Archiv-Kategorie: Berichte

Peter und der Wolf – ein musikalisches Märchen von Sergej Prokofjew

Category : Berichte

Schulaufführung des Philharmonischen Orchesters Freiburg
in der Schwarzwaldhalle St. Märgen!

Am 11. Juni 2018 erlebten die Kinder der Grundschule St. Märgen und der Abt-Steyrer-Schule St. Peter in der Schwarzwaldhalle eine gelungene Aufführung des für ein Orchester vertonten Märchens „ Peter und dem Wolf“. Vor über 80 Jahren wurde das Stück von Sergej Prokofjew komponiert, und es fasziniert noch immer durch seine eingängigen Melodien. Jedem Tier wird ein eigenes Instrument und eine „Erkennungsmelodie“ zugeschrieben.

Ein Schauspieler des Theaters Freiburg las den Text meisterhaft vor. Es war ein besonderes Erlebnis zu sehen und zu hören, wie fingerfertig die Musiker und Musikerinnen ihre Instrumente beherrschen.

Im Anschluss stellten 3 Musiker dem Publikum ihr Instrument vor: die Posaune, das Cello und das Fagott. Die Kinder konnten Fragen stellen, die geduldig beantwortet wurden.

Ein gelungenes musikalisches Erlebnis!

Vielen Dank an die Gemeinde St. Mägen und alle Beteiligten, die uns diesen Besuch der Schwarzwaldhalle ermöglicht haben!


Besuch bei der Feuerwehr

Category : Berichte

Am 12.04.18 besuchten unsere Vierklässler die Feuerwehr.
Ein herzliches Dankeschön geht an Herrn Schuler und Herrn Schlegel, die mit viel Geduld unsere Fragen beantworteten und uns das Innere von Löschfahrzeug und Feuerwache erklärten.


Zum Schluss durften alle noch die große Blechschere ausprobieren.


Was steckt in unserer Nahrung?

Category : Berichte

Die dritte Klasse hat sich mit dem Thema „Gesunde Ernährung“ beschäftigt. Wir wollten wissen, was alles in unserer Nahrung steckt. Eiweiß, Fette und Kohlenhydrate sind wichtig für unseren Körper.

 

Wir haben in Experimenten nachgewiesen, dass wir Eiweiß daran erkennen, dass es beim Verbrennen wie angebrannte Mich oder verbrannte Haare stinkt.

 

Fett kann man daran erkennen, dass es auf Papier einen Fleck hinterlässt.

Kohlenhydrate haben wir mit dem Stärkenachweis Jod nachgewiesen. Aus geriebenen Kartoffeln kann man Saft pressen. Nach kurzer Zeit setzt sich untern im Glas etwas Weißes ab. Wenn man den Saft abgießt und das Weiße trocknen lässt kann an mit Jod nachweisen, dass das Stärke, also ein Kohlenhydrat, ist.

 

Zucker in Getränken haben wir mit Stäbchen aus der Apotheke nachgewiesen. In Apfelsaft ist ganz schön viel Zucker! Fast wie in Cola! Also besser mit Mineralwasser verdünnen und als Schorle trinken!

Auf allen Lebensmitteln kann man nachlesen, wieviel von jedem Nährstoff und wieviel Energie darin steckt. Also immer erst nachlesen, bevor man etwas kauft!

Frau Schütz hat einen ganzen Korb mit Nahrungsmitteln, Gläsern, Küchengeräten und Werkzeugen mitgebracht, damit wie 3 Schulstunden lang experimentieren konnten. Es hat total Spaß gemacht!


Klasse 2 besucht den Markenhof

Category : Berichte

Woher kommen eigentlich die leckeren Äpfel, die jede Woche in unsere Schule gebracht werden?

Diese und viele weitere Fragen zum Anbau und zur Verarbeitung von Obst konnte uns Herr Dr. Miedtke, Obstbauer und Besitzer des Markenhofes im Ibental, beantworten.

Eindrucksvoll war die Besichtigung und Führung durch die Kelterei und die anschaulichen Erläuterungen inmitten der weitläufigen Obstwiesen. Am Ende unseres Besuches durften wir noch den frisch gepressten Saft und die  köstlichen Äpfel genießen.

 

Ein herzliches Dankeschön dafür!

 

 

 


Dem Gemüse auf der Spur

Category : Berichte

 

Die Klasse 3 hat sich im November 2017 zwei Wochen lang mit dem Thema „Gesunde Ernährung: Gemüse“ beschäftigt. Grundlage hierfür war unter anderem das Programm BeKi: Bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung und ländlichen Raum.

Zusammen mit Frau Schütz und Frau König, eine PH-Studentin, haben die Kinder vieles gelernt: Welche Gemüsefamilien gibt es? Wann wächst das Gemüse und wo? Wann wird es geerntet? Wofür kann man es verwenden und welche Besonderheiten hat das jeweilige Gemüse? Warum sollte man viel Gemüse essen?

Dazu wurde an Lernstationen gearbeitet und es wurden Plakate erstellt. Am Anfang und am Ende der Einheit haben die Schüler einen Fragebogen ausgefüllt.

Der krönende Abschluss fand in der Schulküche statt: Die Kinder haben aus Karotten, Kohlrabi, Radieschen und Paprika Gemüsesticks geschnitten und Kräuterquark zubereitet. Am Ende war das gesamte Rohkostgemüse ratzeputz weggefuttert. Viele Kinder haben zum ersten Mal rohen Kohlrabi gegessen – und fanden ihn superlecker!




Teilnahme am EU-Schulprogramm

Category : Berichte

Logo EU-Schulprogramm

Nächste Woche startet wieder die Belieferung unserer Schule mit Äpfel vom Markenhof im Rahmen des EU-Schulobstprogramms.

In diesem Schuljahr nehmen wir zusätzlich am neuen EU-Schulmilchprogramm teil.
Hier freuen wir uns über die Extraportion Milch, welche wir wöchentlich über die „Kartoffelkiste“ bekommen.



Spende für den Förderverein

Category : Berichte

Am 29.04.2017 wurde dem Förderverein unserer Schule, im Rahmen der Hauptversammlung der Europäischen Narrenvereinigung Baden-Württemberg, ein Spendenscheck übergeben.

Das Bild zeigt den Vorsitzenden der Betzitglunki e.V., Stefan Löffler, bei der Übergabe des symbolischen Schecks an Frau Faller vom Förderverein der Schule St. Märgen e.V. sowie Frau Zipfel, Leiterin des Kindergartens. Beide Institutionen erhielten Spenden über jeweils €.-222.

Förderverein und Schule bedanken sich recht herzlich für die großzügige Spende.


Suchen & Finden