Naturpark-Schule

Naturpark-Schule – was ist das?

Das Programm Naturpark-Schule gibt es seit 2011 im Südschwarzwald. Der Grundgedanke der Naturpark-Schulen ist es, Kindern und Jugendlichen auf der Basis des Bildungsplanes Baden-Württemberg Themen aus den Bereichen der Natur und Kultur des Heimatortes und der Umgebung zu vermitteln. Die Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) ist hierbei als zentrales Element des Bildungsplans die Grundlage. Diese Themen werden als Unterrichtsmodule verbindlich und dauerhaft im Lehrplan verankert und immer unter Mitwirkung außerschulischer Partner bearbeitet.

Derzeit (Stand März 2019) nehmen 28 Grundschulen -und weiterführende Schulen an dem Programm teil, es gibt regelmäßige Treffen und Fortbildungen mit einem einen regen Austausch an Erfahrungen und Materialien.

Das Programm Naturpark-Schule genießt hohes Ansehen: Zum zweiten Mal ist es als UN-Dekadenprojekt ausgezeichnet worden. Eine Schule, die diese Auszeichnung erworben hat, dokumentiert damit die vorbildliche Umsetzung zentraler Elemente des Bildungsplans Baden-Württemberg.

 

Wir sind dabei!

Im Herbst 2016 wurde sowohl in der Schulkonferenz als auch im Gemeinderat der Beschluss gefasst, dass die Grundschule St. Märgen Naturpark-Schule werden soll.
Ziel ist dabei, unseren Schülerinnen und Schülern im Laufe der Grundschulzeit einen ganzheitlichen Zugang zu ortsrelevanten Themen aus Natur und Kultur zu ermöglichen und auf diesem Weg ihr Umweltbewusstsein zu schärfen. Dazu werden  8 Module entwickelt, die verbindlicher Teil des Schulcurriculums sind und immer in Kooperation mit lokalen außerschulischen Partnern durchgeführt werden. Diese werden ausführlich dokumentiert und evaluiert. Die Themen sucht sich jede Naturpark-Schule selbst aus: So gibt es in St. Märgen bisher  Module über den Schwarzwälder Fuchs, über das Holz in allen Aspekten, die Besonderheiten des Heimatortes und den Bauerhof.

 

Geschafft!

Am Samstag, den 23.06.2018, erlebte die Schule St. Märgen ein besonderes Schulfest: Neben der Taufe auf den Namen des ersten Dorflehrers in St. Märgen, Urban Heim, wurde die Schule auch als Naturpark-Schule ausgezeichnet (siehe Bericht unter „Aktuelles“).

Diesem Fest war ein sehr arbeitsreiches Jahr mit vielen neuen Erfahrungen vorausgegangen. Unterstützt durch den Projektleiter Arno Messerschmidt wurden Themen erarbeitet, Partner gefunden, Materialien erstellt, außerschulische Lerngänge geplant, Dokumentationen geschrieben und vieles mehr. Nach der Fertigstellung der ersten 4 Module und der Erfüllung aller weiteren Voraussetzungen konnte dann die Auszeichnung erfolgen. In den Schuljahren 2018/19 und 2019/20 werden 4 weitere Module entwickelt und durchgeführt.

Ein ganz besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle unseren vielen außerschulischen Partnern aussprechen, die uns bereitwillig mit viel Engagement darin unterstützen, den Schülerinnen und Schülern einen lebendigen, spannenden Unterricht zu bieten, bei dem garantiert etwas „hängen bleibt“!


Suchen & Finden